Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 10:23 AM CEST, Sep 22, 2018

Das Jubiläum des Internationalen Kollegs

Empfehlung Das Jubiläum des Internationalen Kollegs

Das Jubiläum des Internationalen Kollegs „San Lorenzo da Brindisi“

ROM. Samstag, 16. Juni 2018: Die ganze Fraternität der Kapuziner des Internationalen Kollegs San Lorenzo da Brindisi in Rom hat ein besonderes Jubiläum feiern können. Nach dem Willen von Papst Pius X. wurde es im Jahr 1908 gegründet und bezog im Jahr 1911 das Gebäude an der Kreuzung der Via Boncompagni mit der Via Sicilia. Auf Grund verschiedener Überlegungen wurde das Kolleg im Jahr 1968 von dort an seinen aktuellen Ort am Gran Raccordo Anulare verlegt.

Wir feiern deshalb 110 Jahre Gründung des Kollegs und 50 Jahre Verlegung an den neuen Ort. Der Gedächtnisgottesdienst, verbunden mit dem üblichen Fest des Abschlusses des Akademischen Jahres, begann am 16. Juni um 16.00 Uhr mit dem Empfang aller Teilnehmer in der Aula Magna des Kollegs. Vorgestellt wurde das Logo des Jubiläums, das Br. Kilian Ngitir gestaltet hatte.

Um 16.30 Uhr begann ein Moment des Nachdenkens und der Vertiefung mit einem runden Tisch: Br. Vicenzo Criuscolo: Er gab einen historischen Überblick über die hundertzehn Jahre des Bestehens des Kollegs. Br. Luca Bianchi: Er sprach über das Thema, welcher Wert den Studien innerhalb der franziskanischen Berufung zukommt. Br. Francesco Neri: Die Identität und Sendung des Kollegs im Kapuzinerorden. Unser Generalminister Mauro Jöhri legte uns seine Schlussfolgerungen bezüglich der Notwendigkeit eines so wichtigen und vielfältigen Instituts, wie unser Kolleg es darstellt.

Zum Abschluss des ersten Teils haben wir gemeinsam ein thematisches Video angeschaut und begaben uns dann in den grossen Gang des Kollegs, wo die dokumentarische Schau, die Br. Gianluca Credo zu diesem Anlass aufgebaut hatte, ausgestellt war.

Um 18.45 begann der zentrale Teil des Festes, die Feier der Eucharistie, der der Generalminister vorstand. Zahlreiche Gäste und geladene Freunde feierten mit uns. Nach der Eucharistie besammelten sich alle auf dem Platz vor dem Kolleg zum Nachtessen. Die Studenten hatten es vorbereitet und servierten typische Gerichte aus den vier Erdteilen. Gegen 21.00 Uhr kamen wir in den Genuss eines Konzertes „Tanzen und Singen“, das einige Brüder des Kollegs mit linguistisch-kulturellem Flair vorbereitet hatten. Den wunderbaren Abend beschloss der Rektor mit dem abschliessenden Segen.

Wir wollen dem Herrn für diese 110 Jahre im Dienst an unserem Orden danken und ihn bitten, dass die Mission des Kollegs weiterdauert und viele Früchte bringt.

Beachte das Video und die Fotos zum Jubiläum:

Video

Foto

Letzte Änderung am Samstag, 23 Juni 2018 05:43