Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 2:39 PM CEST, Aug 18, 2018

Seit 15 Jahren Kapuziner in Russland

Vor fünfzehn Jahren, im Jahr 2003,eröffneten die Kapuziner in der Stadt Voronezh (Diözese Saratov) ihre erste Niederlassung in Russland. Saratov zählte damals eine Million Einwohner und 120 Katholiken. Es war anfänglich nur eine kleine Präsenz in einem riesigen Land mit orthodoxer Mehrheit.

Am 29 Juni in diesem Jahr wurde am Fest Peter und Paul, den Patronen der Pfarrei, in der Stadt Belgorod in der Diözese Saratov eine zweite Niederlassung errichtet. Belgorod zählt 350.000 Einwohner, davon gut 60 Katholiken. Diese sind vor allem Studenten, die aus verschiedenen afrikanischen Staaten und aus einigen Staaten Lateinamerikas und Asiens zum Studium hierher gekommen sind.

Zurzeit arbeiten fünf Brüder, auf zwei Gemeinschaften aufgeteilt, in diesem Land. Wie  ihr wisst, befindet sich dass Gebiet von Belgorod in Westrussland. nahe an der Grenze zur Ukraine. Juristisch gehören die beiden Gemeinschaften zur Kustodie Ukraine und Russland; die Kustodie ihrerseits gehört zur polnischen Provinz Krakau.

In der Gallerie: Fotos zur Eröffnung der Niederlassung in Belgorod

Letzte Änderung am Freitag, 13 Juli 2018 05:23
Mehr in dieser Kategorie: « Kapuziner auf Instagram