Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 12:15 PM CEST, Sep 19, 2018

Fünftes Treffen des Internationalen Rats für Bildung

Vom 9. bis 15. November 2017 fand an der Generalkurie der Kapuziner das fünfte Treffen des Internationalen Rats für Bildung statt. Teilgenommen haben die zwei Generalsekretäre für Bildung (Br. Charles Alphonse und Br. Jaime Ray), die Delegierten der 11 Konferenzen (abwesend waren die Vertreter der CCA  und der EACC) und der Rektor des Internationalen Kollegs.

Die zwei Generalsekretäre haben den Entwurf des dritten Kapitels der Ratio Formationis vorgelegt. Es bezieht sich auf die Grundausbildung und die ständige Weiterbildung. Die Teilnehmer diskutierten die einzelnen Abschnitte, die dieses Kapitel ausmachen: die Weiterbildung, die Berufungspastoral, das Postulat, das Noviziat und das Postnoviziat. Sie lenkten den Blick auf den „Anfangs“- Charakter jeder Etappe und überprüften die einzelnen Faktoren, die in der Ausbildung eine Rolle spielen. Dabei behielten sie die fünf Dimensionen der Pädagogik zum  gottgeweihten Leben im Auge, so wie sie im zweiten Kapitel dargestellt wurden.

Video

In der Diskussion traten Licht und Schatten zu Tage bezüglich der Struktur des Kapitels und den Inhalten der einzelnen Nummern. Das war eine Folge der verschiedenen kulturellen Sensibilitäten in den Konferenzen. Ein Klima des Respekts und des gelassenen Zuhörens erlaubten eine Offenheit, die sich bei der Endredaktion des Entwurfs als nützlich erweisen wird. Die Endredaktion wird einer internationalen Expertenkommission, die sich zusammensetzt aus Experten verschiedener Disziplinen, übergeben. Sie sollen alle für die Ratio notwendigen Elemente zusammenfügen.

Der Text des dritten Kapitels wird Gegenstand weiterer Diskussionen und Auseinandersetzungen sein, in den Zirkumskriptionen auch auf lokaler Ebene. Besondere Aufmerksamkeit verlangt derText von den Ausbildungshäusern, mit denen spezielle Treffen durchzuführen sind. Weiterführende Anregungen und Beobachtungen sollen kurz zusammengefasst weitergeleitet werden, damit ein wirkliches Dokument des Ordens entsteht und nicht ein Dokument einiger intelligenter Brüder, die sich über die Ausbildung nur theoretisch äussern können.

Der ganze Text der Ratio Formationis wird im nächsten Jahr im Monat März vom Internationalen Rat für Bildung bearbeitet. Mit Blick auf das Generalkapitel  sollen die letzten Details geklärt werden. Am Kapitel wird es vor der definitiven Zustimmung der Zirkumskriptionen vom neuen Generalminister und seinem Rat den Kapitularen vorgestellt (Ordinationen n. 2/7).

Ratio Formationis Ordinis Capitolo I e II

Fotogalerie

Letzte Änderung am Dienstag, 21 November 2017 03:14