Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 1:40 PM CEST, Jun 18, 2019

Br. Carlos Alberto Trovarelli - neuer Generalminister OFMConv

Br. Carlos Alberto Trovarelli - neuer Generalminister OFMConv

Das ordentliche Generalkapitel der Minderen Brüder Konventualen hat am 25. Mai 2019 im Sacro Convento in Assisi Br. Carlos Alberto Trovarelli zum neuen Generalminister gewählt.

Biographische Daten

Br. Carlos Alberto Trovarelli gehört zur Ordensprovinz Rio Plata vom heiligen Antonius von Padua in Argentinien und Uruguay. Er wurde am 21. Juni 1962 in Cinco Saltos, Rio Negra - Argentinien geboren; er war der Sohn von Sante Amelio und Juana Maria BRIX. Im Juni 1962 wurde er in der Pfarrei hl. Johannes Bosco getauft, am 4. November 1972 wurde er in derselben Kirche von Bischof Miguel Ángel ALEMÁN gefirmt. Am 26. Februar 1984 trat er in Moreno als Postulant in den Orden sein. Nach dem Noviziatsjahr in Fray Bentos-Uruguay legte er am 15. Februar 1986 seine zeitlichen Gelübde ab.

Die feierlichen Gelübde erfolgten am 4.Oktober 1990 in Saldán, Cordoba - Argentinien; zum Priester wurde er am 25. März 1995 in seinem Heimatort Cinco Saltos geweiht.

Höhere Studien

An der Nationalen Universität in Comahue Neuquén – Argentinien (1981-1983) vollendete er das dritte Jahr als Industrieingenieur im Bereich Chemie. Er studierte Philosophie und Theologie am Studienzentrum für Philosophie und Theologie (CEFyT) Villa Claret di Córdoba – Argentinien (1986-1990) an der Theologischen Fakultät San Miguel (San Miguel, Buenos Aires - Argentinien) und am Diözesanen Seminar in Morón (Hurlingham, Buenos Aires – Argentinien) 1991.


Er erlangte das Doktorat in Theologie mit besonderem Akzent auf Pastoralliturgie am Institut für Pastoralliturgie in Padua (1992-1994) Dieses Institut ist dem päpstlichen Ateneum S. Anselmo in Rom angegliedert.

Generalbüro für Kommunikation OFMConv

News

Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Juni 2019 21:35