Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 8:39 PM CET, Nov 20, 2018

Weiterbildungskurs für Mitarbeiter von Bibliotheken

Weiterbildungskurs für Mitarbeiter
von Bibliotheken, Archiven und Kapuzinermuseen

Assisi Domus Laetitiae, 29. Juli - 4. August 2018

Zusammenfallend mit dem Generalkapitel fand dieses Jahr der übliche Kurs für die Mitarbeiter an den Bibliotheken, Archiven und Museen der Kapuziner vom 29. Juli - 4. August im Domus Laetitiae in Assisi statt. Teilnehmer waren ein knappes Dutzend Relatoren und 55 Mitarbeiter, aus dem Orden und auch Laien, die an unseren kulturellen Institutionen arbeiten.

Wir profitierten von der besonderen Faszination und Bedeutung, die mit Assisi verbunden ist, und unternahmen Führungen, die uns in die Basilika Santa Maria Sopra Minerva und auf das Römische Forum, das unter dem Platz der Comune liegt, führten, beide Orte umso interessanter, wie sie normalerweise wenig bekannt sind; besichtigt wurde auch das Museum und das Archiv der Kathedrale San Rufino und das Museum für Keramik in Deruta.

Besonders geschätzt wurde die tiefe Verbindung zwischen Geschichte, Kultur und Spiritualität, die wir in den Eucharistiefeiern im Heiligtum der Entkleidung miteinander erlebt haben. Br. Matteo Siri führte dabei den Vorsitz    am Ort der Vergebung von Assisi, den wir in Portiunkula in Gegenwart des Generalministers der Minderen Brüder und der Bischöfe von Gubbio und Spoleto besuchten. Dazu kam der Besuch der Unterkirche von San Francesco mit einer Einführung durch Br. Sidney Machado. Andere Themen wurden mündlich behandelt, so zum Beispiel der Ursprung des Portiunkula-Ablasses durch Prof. Stefano Brunfani, der franziskanische Auftrag zwischen Mittelalter und Rinascimento durch Frau Professor Daniela Per, das Projekt CeiAr für archivistische Beschreibung durch Fr. Massimo Bonifazi und der Umgang mit dem Auftreten von Befall durch Dr. Davide Domenico.

Die Teilnehmer am Kurs kamen zum grossen Teil aus Italien, es gab aber auch Teilnehmer aus der Schweiz, Deutschland, Tschechische Republik, Türkei, Äthiopien, Indonesien und Brasilien. Ihnen bot sich die Gelegenheit, miteinander eine brüderliche Reflexion über die Bedeutung und die Implikationen ihres Dienstes im Bereich der kulturellen Güter und zu Gunsten der Bildung, der Pastoral und der Spiritualität zu führen.

Wie immer ergab sich die Gelegenheit, den kumulativen Katalog der Kapuzinerbibliotheken auf den Stand zu bringen. Er ist spezialisiert auf franziskanische Literatur; zur Zeit arbeiten 40 unserer Institutionen mit mit mehr als einer Million von record. Die online Registration für das Annuarium oder Direktorium für die Anagramme der kulturellen Institutionen der Kapuziner und der Authority File des Kapuzinerordens finden sich unter: www.ibisweb.it/bcc. (L.M.)

Br. Luigi Martignani OFMCap
Administrator des Archivs und der Generalbibliothek Kapuziner - Rom

Frau Dr. Rosa Giorgi
Direktorin des Kapuzinermuseums Mailand

Dr. Davide Di Domenico
Entomolog - Bologna

Foto

Video

Letzte Änderung am Montag, 27 August 2018 03:46