Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 7:06 AM CEST, Sep 16, 2019

Eine Bewegung der Gnade für die ganze Kirche

„Die katholische charismatische Erneuerung

Eine Bewegung der Gnade für die ganze Kirche“

Rom. Papst Franziskus hat am 8. Juni dieses Jahres die Teilnehmer der Internationalen Konferenz der Leader der Katholischen Charismatischen Erneuerung in Audienz empfangen. Anlass war die offizielle Eröffnung von Charis, eine Dienstleistung, die vom Papst selber angefordert worden war. Dieser Dienst steht unter der Verantwortung eines Moderators und eines Rates (Internationaler Dienst für die Comunio). Er setzt sich zusammen aus 18 Vertretern aus der ganzen Welt; sie repräsentieren die verschiedenen Realitäten der Charismatischen Erneuerung. Jean-Luc Moens, 45 Jahre, verheirateter Laie und Familienvater ist der erste Moderator. Der erste kirchliche Assistent ist Br. Rainer Cantalamessa, Kapuziner, Prediger des päpstlichen Hauses.

Nach dem Willen von Papst Franziskus war es der Heilige Stuhl, der Charis eingeführt hat, damit die ganze charismatische Erneuerung und die ganze Kirche Bescheid wissen, dass diese gnadenvolle Bewegung voll und ganz zur Weltkirche gehören. Der Papst unterstrich die Bedeutung der Comunio, der Einheit in Verschiedenheit, des Ökumenismus und der Nähe zu den Armen.

Am 8. Juni zum Abschluss des Kongresses hielt in der Aula Paul VI. Br. Cantalamessa einen Vortrag. Mit freundlicher Erlaubnis von Br. Raniero können wir den Mitbrüdern den Text zur Verfügung stellen.

Bitte herunterladen:

Conferenza di fr. Raniero Cantalamessa OFMCap – 8 giugno 2019, Vaticano, Aula Paolo VI

ItalianoIngleseSpagnoloFrancesePortoghese
Word Italiano Word Inglese Word Spagnolo Word Francese Word Portoghese

Foto - www.vaticannews.va

Letzte Änderung am Sonntag, 16 Juni 2019 06:09