Curia Generalis Ordinis Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 9:59 AM CEST, Jun 24, 2017

Br. Jerónimo Bórmida OFMCap

Br. Jerónimo Bórmida OFMCap (José Ruben Bórmida Rodríguez)

Geboren am 9. Februar 1939 in Montevideo, trat er mit 12 Jahren in das Kleine Seminar der Kapuziner ein. Nach dem Noviziat in San Francisco Carrasco legte er am 13. Februar 1957 seine einfachen Gelübde ab, am 10. Februar 1959 die ewigen und wurde am 21.Juli 1963 zum Priester geweiht.

Seine theologischen Studien schloss er ab mit dem Lizentiat in Theologie in Fribourg und dem Doktorat in Dogmatik an der Theologischen Fakultät San Bonaventura in Rom. Er machte auch Studien in den Schönen Künsten in Montevideo und studierte in Paris Malerei und Bildhauerei. Er war Mitbegründer von ITUM und des Dipartimento der Theologie an der theologischen Fakultät von Uruguay. In seinem Ordensbezirk übernahm er zahlreiche Aufgaben. Schliesslich wurde er zum Generaldefinitor gewählt; in dieser Aufgabe stand er vom 1988 bis 1994.

Wir erinnern uns an ihn als einen tüchtigen, intelligenten und ironischen Mitbruder; er stand immer in erster Linie, wenn es darum ging, neue Methoden und Gestalten des Studiums zu erarbeiten. Er war ein fruchtbarer Theologe und in franziskanischen Fragen eine wichtige Autorität. Nach einem Leben im Dienst des kapuzinischen Charismas und nachdem er dem Orden und der Kirche all seine Gaben zur Verfügung gestellt hat, ist er uns ins Haus des Vaters vorausgegangen. Der Herr rief ihn am 11. Februar 2017 zu sich.

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Februar 2017 18:23