Curia Generalis Ordinis Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 8:26 AM CEST, Jun 27, 2017

Erbarmen Gottes anzusagen

  • Freigegeben in Animation

Liebe Brüder
Der Herr gebe euch den Frieden!

Zuallererst habe ich euch eine gute Nachricht weiterzugeben: Am 9. Februar 2016 wird Papst Franziskus in der Peterskirche mit uns und für uns Kapuziner eine Heilige Messe feiern. Es versteht sich, dass ich euch zu diesem Ereignis in grosser Zahl in Rom erwarte. Aber ich glaube, dass es am Platz ist, euch zu erzählen, wie die Sache sich entwickelt hat und wie der Kontext sich darstellt, in dem das alles möglich geworden ist.

Ich nehme an, dass ihr darum wisst, dass Papst Franziskus ein ausserordentliches Jubiläumsjahr der Barmherzigkeit verkündet hat. Seine Entscheidung entstand aus dem Bewusstsein, dass „es Auftrag der Kirche ist, das Erbarmen Gottes anzusagen. Das Erbarmen ist nämlich das lebendige Herz des Evangeliums, das Herz und Sinn eines jeden Menschen berührt. Das Erbarmen bestimmt die Kirche in ihrem Tun und es macht ihre Verkündigung glaubwürdig. Denn sie selber ist Zeugin und lebt das Erbarmen an erster Stelle. Was sie sagt und wie sie es sagt und ihre Gestik müssen Erbarmen vermitteln, wenn sie zu den Herzen der Menschen gelangen will und sie dazu bringt, von Neuem die Strasse zu finden, auf der sie zum Vater heimkehren können." (Bulle der Ansage, 12). Das Heilige Jahr wird am 6. Dezember 2015 eröffnet, am Festtag der Unbefleckten Empfängnis, und es wird am 20. November 2016 liturgisch abgeschlossen mit der Feier Jesu Christi, des Herrn der Welt...

Letzte Änderung am Dienstag, 20 September 2016 10:26